Schutzmaske

Ab dem 30. Lebensjahr nimmt die Kollagenproduktion in der Haut zunehmend ab. Daher ist es sinnvoll, Produkte zu verwenden, die die Kollagenproduktion anregen. Um die Statik dynamischer Fältchen und die Entstehung feiner Fältchen zu verzögern, ist eine rechtzeitige Pflege von entscheidender Bedeutung.
Sie können die Maske als Nachtcreme verwenden. Tagsüber empfehlen wir Ihnen stets eine Creme mit Sonnenschutz zu verwenden.
Die empfohlene Anwendungshäufigkeit beträgt 2–3 Mal pro Woche.
Die Maskenformel basiert auf natürlichen Inhaltsstoffen, die keine Reizungen verursachen. Es ist auch für die Anwendung auf empfindlicher Haut geeignet.
Bereiten Sie Ihre Haut vor, indem Sie sie sanft und gründlich von Make-up, Sonnenschutz und Schmutz reinigen. Tragen Sie eine dünne Schicht der Maske mit massierenden Bewegungen auf Gesicht, Hals und Dekolleté auf und lassen Sie sie 15–20 Minuten einwirken. Massieren Sie sanft und bewegen Sie sich dabei stets seitwärts und aufwärts. Vermeiden Sie die Augenpartie. Mit lauwarmem Wasser abspülen